Mitgliedsorganisationen

Vorlesen

Grundsätzlich kann jede Jugendorganisation mit Sitz im Landkreis Nürnberger Land in den Kreisjugendring Nürnberger Land - und damit in den Bayer. Jugendring - aufgenommen, bzw. ihr das Vertretungsrecht eingeräumt werden.

Für die Aufnahme müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt sein. So muss die antragstellende Jugendorganisation z. B. nach ihrem Organisationsstatus und dem Gesamtbild ihrer Tätigkeit im wesentlichen Aufgaben der Jugendarbeit wahrnehmen und seit mindestens einem Jahr tätig sein, eine demokratische Willensbildung gewährleisten und die Aufgaben des Bayerischen Jugendrings mittragen und unterstützen. Darüber hinaus muss sie die Satzung des Bayerischen Jugendrings anerkennen, zur Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedsorganisationen bereit sein und darf parteipolitisch nicht gebunden sein.

Mit der Aufnahme in den Bayerischen Jugendring ist auch die öffentliche Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe verbunden.

Eine Mitgliedschaft ist zwar kostenlos - aber nicht umsonst! Neben der Verpflichtung, an der Durchführung gemeinsamer Aufgaben aktiv mitzuwirken, ist jede Mitgliedsorganisation berechtigt, Zuschussanträge zur Förderung ihrer verbandsspezifischen Jugendarbeit beim Kreisjugendring Nürnberger Land zu stellen.