Veranstaltungen. Argumentationstraining

12.10.2018
09:00 bis 17:00 Uhr

Wenn dir gegen Rassismus manchmal die Worte fehlen, melde dich an! Alle Infos zum Seminar "Argumentationstraining" auf einen Blick:

Datum: Freitag 12.10.2018 von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Lauf (nähere Infos bei der Anmeldung)
Alter: ab 18 Jahren
Anmeldung bis: 28.09.2018
Leitung: Team Gegenargument

„Die Flüchtlinge kriegen alles, wir kriegen nichts.“ oder „Alles eh nur Terroristen und Kriminelle.“ Rassistische Ressentiments sind längst wieder salonfähig: „Man wird ja noch mal sagen dürfen“ ist häufig zu hören. In solchen und ähnlichen Situationen ist Widerspruch wichtig. Doch oftmals fehlt es am argumentativen Handwerkszeug. Und dabei ist es vor allem in Kontexten der Kinder- und Jugendarbeit essentiell, diskriminierende Äußerungen und Vorurteile zu entkräften, um einen respektvollen Umgang miteinander zu fördern bzw. vorzuleben.

In diesem Seminar setzten sich die Teilnehmer_innen deshalb mit verschiedenen rassistischen Argumenten und Parolen auseinander und probieren gemeinsam mögliche eigene Reaktionen aus. Aufbauend auf individuellen Erfahrungen und Alltagsszenarien, in denen sich die Teilnehmer_innen schon mit rassistischen Äußerungen konfrontiert sahen, werden Gesprächsstrategien besprochen.


Wann ist es sinnvoll, sich zu positionieren und wann zu diskutieren? Im Mittelpunkt steht das eigene Ausprobieren in einer offenen, aber dennoch geschützten Lernsituation. Neben vielen praktischen Übungen gibt es zur Vertiefung auch theoretischen Input zu extrem rechten Argumentationsmustern und eigenen Gesprächsstrategien.


Das Seminar richtet sich an alle Fachkräfte der Jugendarbeit. Sie sind nicht direkt aus der Jugendarbeit, möchten aber trotzdem teilnehmen? Dann einfach nachfragen.

Anmeldung

fwf-logo.jpg