Führen & Leiten

Vorlesen
Vorlesen

Führen & Leiten

Wer eine Freizeit nicht „nur“ begleitet, sondern hauptverantwortlich vor Ort leitet, sieht sich mit vielfältigen Anforderungen konfrontiert. Neben zusätzlichen Aufgaben wie Koordination eines bis zu achtköpfigen ehrenamtlichen Teams, Kalkulation des Budgets, Einkauf der Lebensmittel und Absprachen mit den Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle ist die Freizeitleitung insbesondere in Notfällen gefragt und hat verantwortungsbewusst Entscheidungen zu treffen, wie in besonderen Situationen zu handeln ist. Auf diese verantwortungsvolle Tätigkeit wollen wir euch vorbereiten!

Seminarinhalte:

  • Aufgaben von Freizeitleitungen bzw. Erwartungen an Jugendleiter*innen
  • Aufsichtspflicht Partizipation
  • Krisenmanagement
  • (Alkohol-) Prävention

Darüber hinaus soll ein Rahmen geschaffen werden, wo Fragen von den Teilnehmer*innen selbst eingebracht und diskutiert werden können.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich einerseits an neue Jugendleiter*innen, die perspektivisch eine (Co-)Leitungsfunktion auf KJR-Freizeiten übernehmen wollen. Andererseits wendet es sich aber auch an erfahrene Freizeitleitungen, die das eigene Handeln überprüfen oder neue Impulse erhalten und die eigenen zahlreichen Erfahrungen an neue Freizeitleitungen weitergeben wollen.

Ziele des Seminars:

  • Vorbereitung auf die Leitungsaufgabe
  • Schaffen von Austauschmöglichkeiten mit anderen Freizeitleitungen
  • Gewinn von Handlungssicherheit, auch in Krisensituationen

 

 

 

 

Workshoptag_mit_Schwerpunkt_Inklusion.JPG