Jungs-WG

Vorlesen

Freizeitbericht Jungs WG 2018

Wie jedes Jahr war die Jugendbildung „Jungs Wg“  wieder am Start.

Hierbei kommen Jungen im Alter von 10 – 14 Jahren zusammen auf die Edelweißhütte in Deckersberg um ein cooles Programm, welches ein 3 köpfiges Betreuerteam im Vorfeld plante, zu bestreiten.

Gleich am ersten Tag ging es nach Nürnberg in eine Trampolinhalle, in der man nicht nur normal Trampolinspringen konnte, sondern auch Tricks lernen konnte, ohne sich dabei zu verletzen, da man bspw. in eine Schnitzelgrube sprang. Besonders beliebt war das große Trampolin-Völkerballfeld, auf dem man als große Gruppe gegeneinander spielen konnte.

Bei der Mutprobe bei Nacht, die bei den Jungs hervorragend ankam, handelte es sich um eine kleine Nachtwanderung, bei der die Jungs eine Strecke von ca. 200 Metern allein abliefen. Das Besondere: sie durften keine Taschenlampe verwenden, sondern folgten dem Weg nur durch im Vorfeld aufgehängten schwach leuchtenden Luftballons und den Stimmen der Tiere im Wald.

Auch ein Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungstraining, angeleitet von Pädagogen aus dem Kampfsport, durfte auf einer echten „Männer WG“ nicht fehlen. Hier lernten die Heranwachsenden Wann und vor allem Wie man sich in gefährlichen Situationen verhält, um sich bspw. zu befreien, zu verteidigen oder solchen gefährlichen Situationen gleich aus dem Weg zu gehen.

Alle Jahre wieder fordern die Teilnehmer der Jungs WG das Spiel „Jugger“. Bei diesem Spiel bauen sich zwei Teams im Wald ein kleines Lager, in dem sie eine Fahne aufstellen, welche es gilt zu verteidigen. Außerdem bekommen die Teams jeweils Schaumstoff- Schläger/Schwerter in die Hand, mit welchen man sich verteidigen kann oder die Gegner mit einem Treffer für eine Minute aus dem Spiel nehmen kann. Wer zuerst die gegnerische Fahne erobert, hat das Spiel gewonnen. Die Jungs bewiesen Durchhaltevermögen und juggerten einen kompletten Nachmittag.

Auch das Heranführen an das Element Feuer darf bei den Jungs auf keiner Freizeit fehlen.

Hierzu durften die Teilnehmer unter strenger und genauer Anleitung das Feuerspucken mit sogenannten Bärlappsporen ausprobieren. Diese Sporen sind noch feiner als Mehl und wenn man sie mit der richtigen Technik in eine Fackel „spuckt“, gibt es eine kleine Stichflamme, welche die Jungen stark beindruckte.

Zum Abschluss dieser sehr schönen und wettertechnisch heißen Woche stand noch der Besuch im Freibad aus. Die meisten der Gruppe bekam man bei diesen Temperaturen kaum mehr aus dem Wasser. Trotz ausgiebigen Eincremens ist der eine oder andere um einen leichten Sonnenbrand natürlich nicht herumgekommen.

Alles in Allem war es mal wieder eine schöne Freizeit für die einwöchige Männer-WG und wir freuen uns alle schon auf nächstes Jahr, in dem wir mit neuem Programm auf euch warten.

Euer Freizeitleiter Sascha

 

 

Vorlesen

Jungs-WG (boys only)

Was ist das? Was soll das? Eine Woche ohne Mädchen, kann das gutgehen? Wir sind sicher: JA!

Wir werden gemeinsam Holz sammeln, Feuer machen, kochen und vieles mehr, aber eben alles nur unter „echten“ Männern. Wir nutzen dabei die Umgebung der Edelweißhütte und werden mindestens einen Actionausflug mit in das Programm mit einplanen.

Gemeinsam entscheiden wir, auf was ihr Lust habt und wie wir das Programm auf eure Wünsche abstimmen können.

Sicher ist: Langeweile fehl am Platz! Die Zeit wird wie im Flug vorbeigehen.

Alles weitere Wichtige erfährst du rechtzeitig in einem Infobrief.

Die Anreise erfolgt in Eigenregie durch die Eltern.

Leistungen:

  • Unterkunft im Jugendhaus
  • Vollverpflegung, die gemeinsam mit den Teilnehmern zubereitet wird
  • Programmkosten
  • Betreuung durch unser ehrenamtliches Team

Nach Absprache ist eine Teilnahme von Kindern mit Handicap möglich.

2018-Jungs-WG.JPG
Vorlesen

Infos auf einen Blick

Zeitraum: 05.08. bis 11.08.2018 

Alter: 10 - 14 Jahre

Veranstaltungsnummer: 230-07-04

Anmeldung bis: 29.06.2018 

Ort: Lern- und Erfahrungsraum Edelweißhütte,

Deckersberg 34, 91230 Happurg

Preis pro Teilnahme: 140,00 € / 164,50 € (für Teilnehmer außerhalb des Landkreises)

Leitung: KJR- Team

Veranstalter: KJR Nürnberger Land

Die Jugendbildung ist für mindestens 12 (max. 15) Teilnehmer geplant. Sollten uns bis zum 29.06.2018 nicht genügend Anmeldungen vorliegen, behalten wir uns vor, diese abzusagen.

Zur Freizeitanmeldung

2018-Jungs-WG1.JPG