Gruppenleitergrundkurs Teil 2

Vorlesen
Vorlesen

Gruppenleitergrundkurs Teil 2

JuLeiCa- Seminarbaustein

Die Grundlagenkurse wenden sich an alle, die in der Jugendarbeit aktiv sind oder in die Jugendarbeit einsteigen möchten.

Die theoretischen Inhalte des Seminars wechseln sich mit praktischen Einheiten ab, in denen sich jede/r TeilnehmerIn einbringen und auf Wunsch Feedback der Gruppe erhalten kann.

Die Juleica-Schulung beim KJR setzt sich aus dem Gruppenleitergrundkurs Teil 1, Gruppenleitergrundkurs Teil 2 sowie dem Rechts ABC zusammen. Wenn ihr über einen gültigen Erste Hilfe Kurs verfügt, steht der Juleica- Beantragung nichts mehr im Weg.

Gruppenleitergrundkurs_Teil_2.JPG

Seminarinhalte:

  • Spiele zum Kennenlernen und für verschiedene Gruppensituationen
  • Kennenlernen erlebnispädagogischer Aktionen inkl. Sicherheitshinweise
  • Motivation
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Prävention (sexualisierter) Gewalt
  • Gruppenleitung (Rolle und Erwartungen, Leitungsstile, Teamarbeit)
  • Umgang mit Konflikten/ Mediation (z.B. Umgang mit Handys/ Handyregeln)
  • Feedback, Feedbackregeln
  • JuLeiCa- Beantragung

 
Mitzubringen ist

neben Neugierde und guter Laune: Hausschuhe, Schreibzeug/Papier, wetterangepasste Kleidung, um ins Freie gehen zu können, Spiele für die Abendgestaltung sowie 2-teiliger Bettbezug und Bettlaken (für Übernachtungen).

Infos auf einen Blick

Datum:

a) 23.03.-25.03.2018, b) 30.11.-02.12.2018

 
Veranstaltungsnummer:

a) 210-05-05, b) 210-05-11

 
Anmeldung bis:

a) 09.03.2018, b) 16.11.2018

 
Teilnahmebeitrag:

je 35 Euro (inkl. Kursprogramm, Übernachtung und Vollverpflegung), für ehrenamtliche KJR- Mitarbeiterinnen kostenlos

 

Ort

Lern- und Erfahrungsraum Edelweißhütte, Deckersberg 34, 91230 Happurg

 

ReferentIn/ Leitung:

Susanne Hofmann (pädagogische Mitarbeiterin KJR)

Rainer Braungardt (Erlebnispädagoge)

 

Zur Seminaranmeldung